+43 664 421 83 64
franz.wendtner@sbg.at

Qigong und Taijiquan im Hinblick auf den Gesundheitsstatus in den USA

November 10, 2014
Off

Komelski und Kollegen (2012) (12) verglichen in den USA den Gesundheitsstatus von 120 Taijiquan und Qigong Übenden (Alter: 24-83 Jahre, M=54,77) mit einem repräsentativen Bevölkerungsquer-schnitt von 414 629 nicht übenden (some exercise, no exercise) US-Amerikanern (Alter: 18-99, M=54,86) im Hinblick auf den Gesundheitsstatus und die gesundheitsbezogene Lebensqualität. Die Daten wurden online erhoben. Die Anwender von Qigong und Taijiquan gaben ab dem mittleren Lebensalter einen statistisch signifikant höheren Gesundheitsstatus, sowie eine höhere gesundheitsbezogene Lebensqualität an. Diese Ergebnisse waren unabhängig von Einkommen und Schulbildung.

Komelski, M.F., Miyazaki, Y., Blieszner, R. (2012). Comparing the health status of U.S. taijiquan an qigong practitioners to a national survey sample across ages. J Altern Complement Med 2012 Mar; 18(3):281-6

Über den Autor
Mag. Franz Wendtner - Klinischer & Gesundheitspsychologe | Psychoonkologe Psychotherapeut | Dipl. Qigonglehrer